Jetzt regionale Kulturförderung für 2018 beantragen

eingetragen in: ARCHIV | 0

Antragsfrist 31. Oktober: Geschäftsstellen des Landschaftsverbandes Weser-Hunte beraten über Fördermöglichkeiten

Auf seiner Mitgliederversammlung am 28. November 2017 beschließt der Landschaftsverband Weser-Hunte e. V. den Haushalt für das kommende Jahr. Damit wird auch festgelegt, welche Projekte in den Landkreisen Nienburg/Weser und Diepholz im kommenden Jahr gefördert werden. Interessierte, die sich rechtzeitig Projektmittel sichern möchten, sollten ihre Förderanträge bis zum 31. Oktober vorlegen. Danach können nur noch Restmittel vergeben werden.

Die Förderschwerpunkte des Landschaftsverbandes Weser-Hunte e. V. liegen in der regionalen Kulturförderung mit Landesmitteln in den Bereichen Theater/Theater- und Tanzpädagogik, Amateurtheater, Musik, Bildende Kunst, Literatur, niederdeutsche Sprache, innovative Heimatpflege, Museen, Soziokultur und Kunstschulen. Weiter sind die Projektmittel für Projekte der Neuen Medien und der außerschulischen kulturellen Jugendbildung bestimmt. Im Bereich der Eigenmittel für die Förderung der Kultur- und Heimatpflege ist der Landschaftsverband an seine Satzung gebunden. Interessierte finden unter www.weser-hunte.de die erforderlichen Modalitäten.

Anträge können bei den Geschäftsstellen in Nienburg, Kreishaus am Schloßplatz, 31582 Nienburg oder Diepholz, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz eingereicht werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte in Nienburg unter 05021 967-163 und in Diepholz unter 05441 976-4489 oder 05441 976-1909.